Datenschutzerklärung


Wir begrüßen Sie herzlich auf der Website unseres Webshops und freuen uns über Ihr Interesse an unserem Unternehmen und unseren Produkten. Der Schutz Ihrer Daten ist uns sehr wichtig. Daher möchten wir Sie nachfolgend informieren, welche Daten Ihres Besuchs wir zu welchen Zwecken verwenden. Personenbezogene Daten sind alle Daten, die auf Sie persönlich beziehbar sind, z.B. Name, Adresse, E-Mail-Adressen, Nutzerverhalten.


I. Name und Anschrift des Verantwortlichen

Der Verantwortliche im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung und anderer nationaler Datenschutzgesetze der Mitgliedsstaaten sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist die:

ProMinent GmbH
Im Schuhmachergewann 5-11 
69123 Heidelberg
Deutschland
Tel.: +49 6221 842 0
E-Mail: info@prominent.com 
Website: https://www.prominent.com 


II. Name und Anschrift des Datenschutzbeauftragten

Der Datenschutzbeauftragte des Verantwortlichen ist zu erreichen unter:

ProMinent GmbH
Im Schuhmachergewann 5-11
69123 Heidelberg 
Deutschland
Tel.: +49 6221 842 655
E-Mail: datenschutz@prominent.com 


III. Allgemeines zur Datenverarbeitung

1. Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten

Wir verarbeiten personenbezogene Daten unserer Nutzer grundsätzlich nur, soweit dies zur Bereitstellung einer funktionsfähigen Website sowie unserer Inhalte und Leistungen erforderlich ist. Im Übrigen findet die Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten unserer Nutzer nur nach Einwilligung des Nutzers statt.

2. Datenlöschung und Speicherdauer

Die personenbezogenen Daten der betroffenen Person werden gelöscht oder gesperrt, sobald die Daten für den Zweck der Speicherung nicht mehr erforderlich sind und keine weitergehende Aufbewahrungspflicht besteht. Eine Speicherung kann darüber hinaus erfolgen, wenn dies durch den europäischen oder nationalen Gesetzgeber in unionsrechtlichen Verordnungen, Gesetzen oder sonstigen Vorschriften, denen der Verantwortliche unterliegt, vorgesehen wurde. Bei einer informatorischen Nutzung der Website können Sie die Speicherfristen den nachfolgenden Angaben entnehmen. Bei einer aktiven Nutzung unserer Website speichern wir Ihre personenbezogenen Daten zunächst für die Dauer der Beantwortung Ihrer Anfrage bzw. für die Dauer unserer Geschäftsbeziehung. Das schließt auch die Anbahnung eines Vertrages oder vorvertraglichen Rechtsverhältnisses und die Abwicklung desselben mit ein. Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten zu Beweissicherungszwecken bis zum Eintritt der Verjährung etwaiger rechtlicher Ansprüche aus der Beziehung mit Ihnen. Mit Eintritt der Verjährung löschen wir Ihre personenbezogenen Daten, es sei denn, es liegt eine gesetzliche Aufbewahrungspflicht, zum Beispiel aus dem Handelsgesetzbuch (§§ 238, 257 Abs. 4 HGB) oder aus der Abgabenordnung (§ 147 Abs. 3, 4 AO) vor. Diese Aufbewahrungspflichten können zwei bis zehn Jahre betragen.


IV. Bereitstellung der Website und Erstellung von Logfiles

Bei jedem Aufruf unserer Internetseite erfasst unser Webserver automatisiert folgende Daten:

  • IP-Adresse des Nutzers
  • Hostname (welche Seite von ProMinent wurde besucht, z.B. www.prominent.de o.a.)
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs (Time)
  • Typ und Ort der Anfrage (Request)
  • Informationen über den Browsertyp und die verwendete Version

Die Daten werden ebenfalls in den Logfiles unseres Systems gespeichert. Eine Speicherung dieser Daten zusammen mit anderen personenbezogenen Daten des Nutzers findet nicht statt.

Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung der Daten und der Logfiles ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Wir haben ein berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung, da die vorübergehende Speicherung der IP-Adresse durch das System notwendig ist, um eine Auslieferung der Website an den Rechner des Nutzers zu ermöglichen. Hierfür muss die IP-Adresse des Nutzers für die Dauer der Sitzung gespeichert bleiben. Die Speicherung in Logfiles erfolgt, um die Funktionsfähigkeit der Website sicherzustellen. Zudem dienen uns die Daten zur Optimierung der Website und zur Sicherstellung der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme. Eine Auswertung der Daten zu Marketingzwecken findet in diesem Zusammenhang nicht statt. 

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Im Falle der Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website ist dies der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist. Im Falle der Speicherung der Daten in Logfiles ist dies nach spätestens 30 Tagen der Fall. Darüber hinaus werden die Logfiles in Backup-Dateien bis zu 12 Monate aufbewahrt. Ein Zugriff auf diese Backups erfolgt nur in Ausnahmefällen.


V. Verwendung von Cookies und zugehöriger Funktionen/Technologien

Zusätzlich zu den zuvor genannten Daten werden bei der Nutzung unserer Website Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert. Bei Cookies handelt es sich um Textdateien, die im Internetbrowser bzw. vom Internetbrowser auf dem Computersystem des Nutzers gespeichert werden. Diese Cookies enthalten eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Website ermöglicht. 

Cookies werden von uns zum einen für die Speicherung session-relevanter Informationen innerhalb der Website genutzt. Diese Cookies verfallen am Ende der Browser-Sitzung (sog. transiente Cookies) und werden nicht dauerhaft gespeichert. Andere Cookies verbleiben auf Ihrem Rechner über die jeweilige Browser-Sitzung hinaus und ermöglichen uns, Ihren Rechner bei Ihrem nächsten Besuch wiederzuerkennen (sog. persistente/dauerhafte Cookies). Persistente Cookies werden automatisiert nach einer vorgegebenen Dauer gelöscht, die sich je nach Art des Cookies unterscheiden kann. 

Cookies können insbesondere in die folgenden Kategorien/Cookie-Typen eingeteilt werden:

Unbedingt erforderliche Cookies
Unbedingt erforderliche Cookies werden zur notwendigen Ausführung spezifischer Websitefunktionalitäten benötigt.
Performance CookiesPerformance Cookies sammeln Informationen über die Nutzung einer Website. Diese Cookies speichern keine Informationen, die eine Identifikation des Nutzers zulassen, sondern werden ausschließlich dazu verwendet, die Performance unserer Website zu messen und das Nutzererlebnis zu verbessern.
Funktionale CookiesFunktionale Cookies dienen dazu, angeforderte Services und Funktionalitäten (z.B. das Abspielen von Videos) auf der Website zu ermöglichen und/oder die „Usability“ zu erhöhen.
Targeting CookiesTargeting Cookies können von Dritten (z.B. Werbepartnern) genutzt werden, um ein Profil der Nutzerinteressen zu erstellen und basierend darauf relevante Anzeigen und Werbung auf anderen Websites anzuzeigen.
Social Media CookiesSocial Media Cookies von Social Media Diensten ermöglichen, dass Inhalte mit Freunden und Netzwerken geteilt werden können. Diese Dienste können Browser über Websites hinweg verfolgen und ein Profil der Interessen erstellen. 

Durch eine Änderung der Einstellungen in Ihrem Internetbrowser können Sie die Übertragung von Cookies deaktivieren oder einschränken. Bereits gespeicherte Cookies können jederzeit gelöscht werden. Dies kann auch automatisiert erfolgen. Die Vorgehensweise zur Deaktivierung von Cookies können Sie regelmäßig über die „Hilfe“-Funktion Ihres Internet-Browsers erhalten. Bitte beachten Sie jedoch, dass diese Einstellungen die vollständige Verfügbarkeit und Funktion unserer Website möglicherweise beeinträchtigen können. 

Um sicherzustellen, dass die Verwendung von Cookies den rechtlichen Anforderungen entspricht, nutzen wir ein Cookie-Tool des Unternehmens OneTrust Technology Limited, 82 St John St, London, UK („OneTrust“). Ihre Cookie-Einwilligungen können Sie unter dem nachfolgenden Link überprüfen und verwalten und cookie-spezifische Einstellungen und Deaktivierungen vornehmen:

Cookie-Einstellungen verwalten

Einige der Cookies, die wir auf unserer Website verwenden, stammen von Drittanbietern, die uns helfen, die Wirkung unserer Websiteinhalte und Interessen unserer Besucher zu analysieren, die Leistung und Performance unserer Website zu messen oder mit Ihnen zu kommunizieren. Im Rahmen unserer Website setzen wir sowohl First Party Cookies (nur von der Domain aus sichtbar, die man gerade besucht) als auch Third Party Cookies (domainübergreifend sichtbar und regelmäßig von Dritten gesetzt) ein.

Weitere Einzelheiten zu den von uns genutzten Cookies und den jeweiligen Cookie-Anbietern finden Sie im Datenschutz-Präferenz-Center, dort unter den jeweiligen Cookie-Kategorien.

Die Cookie-basierte Datenverarbeitung erfolgt bei unbedingt erforderlichen Cookies auf Basis von Art. 6 Abs .1 lit f DSGVO (Rechtsgrundlage) aufgrund unseres berechtigten Interesses an der Bereitstellung des Informationsangebots auf unserer Website. Bei den anderen Cookie-Typen erfolgt die Datenverarbeitung auf Basis Ihrer Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit a DSGVO (Rechtsgrundlage). Erteilte Einwilligungen können Sie uns gegenüber jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird. Insbesondere können Sie über den nachfolgenden Link Ihre Cookie-Einstellungen zurücksetzen und damit sämtliche ggf. erteilte Einwilligungen widerrufen:

Cookie-Einstellungen zurücksetzen / Einwilligungen widerrufen


VI. Google Analytics

Wir setzen Google Analytics ein, einen Webanalysedienst der Google LLC, (1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA). Verantwortliche Stelle für Nutzer in der EU/ dem EWR und der Schweiz ist Google Ireland Limited, Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Irland („Google“). Die Nutzung umfasst die Betriebsart Universal Analytics. Google verwendet hierfür die in Ziffer V. genannten Cookies, sofern Sie Ihre Einwilligung zur Nutzung von Google Analytics und zum Datentransfer in die USA erteilt haben. Die durch die Google Analytics Cookies erzeugten Informationen über die Benutzung des Onlineangebotes durch einen Nutzer werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Das Datenschutzniveau in den USA entspricht nicht dem europäischen Datenschutzstandard. Es liegt weder ein Angemessenheitsbeschluss im Sinne des Art. 45 Abs. 1 DSGVO durch die EU-Kommission vor, noch sieht Google geeignete Garantien gemäß Art. 46 DSGVO für die Datenübermittlung in die USA vor. Auch stehen keine wirksamen Rechtsbehelfe zur Verfügung. So ist es z.B. denkbar, dass US-Behörden Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten nehmen. Google ist allerdings mit den EU-Standardvertragsklauseln auf eine datenschutzkonforme Verarbeitung vertraglich verpflichtet. Die auf diesem Wege durch die Cookies erfassten Daten werden nach 14 Monaten automatisch einmal im Monat gelöscht.

Google wird diese Informationen in unserem Auftrag benutzen, um die Nutzung unseres Onlineangebotes durch die Nutzer auszuwerten, um Reports über die Aktivitäten innerhalb dieses Onlineangebotes zusammenzustellen und um weitere, mit der Nutzung dieses Onlineangebotes und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen, uns gegenüber zu erbringen. Dabei können aus den verarbeiteten Daten pseudonyme Nutzungsprofile der Nutzer erstellt werden.

Wir setzen Google Analytics ein, um die innerhalb von Werbediensten Googles und seiner Partner geschalteten Anzeigen nur solchen Nutzern anzuzeigen, die auch ein Interesse an unserem Onlineangebot gezeigt haben oder die bestimmte Merkmale (z.B. Interesse an bestimmten Themen oder Produkten, die anhand der besuchten Websites bestimmt werden) aufweisen, die wir an Google übermitteln (sog. „Remarketing-“, bzw. „Google-Analytics-Audiences“). Mit Hilfe der Remarketing Audiences möchten wir auch sicherstellen, dass unsere Anzeigen dem potenziellen Interesse der Nutzer entsprechen und nicht belästigend wirken.

Bei Nutzern, die die Google Analytics-Werbefunktionen verwenden, werden mithilfe von Google-Cookies für Anzeigenvorgaben Funktionen wie das Remarketing im Google Displaynetzwerk für Produkte wie Google Ads (vormals AdWords) aktiviert. Weitere Informationen zur Verwendung solcher Cookies durch Google finden Sie in den häufig gestellten Fragen zur Google-Datenschutzerklärung. In den Einstellungen für Werbung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern oder diese Funktionen deaktivieren.

Wir setzen Google Analytics nur mit aktivierter IP-Anonymisierung ein. Das bedeutet, die IP-Adresse der Nutzer wird von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Die von dem Browser des Nutzers übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. 

Wir setzen innerhalb von Google Analytics „Google Optimize“ ein, um neue Funktionen oder Varianten unserer Websites einem Teil der Website-Nutzer zu zeigen und hierdurch herauszufinden, welche Neuerungen für unsere Website-Nutzer attraktiv sind, u.a. mit dem Ziel das Nutzererlebnis zu verbessern. Google Optimize setzt Cookies, um uns eine Analyse Ihrer Nutzung unserer Website zu ermöglichen. Dies erfolgt nur, sofern Sie Ihre Einwilligung zum Setzen dieser Cookies erteilt haben. Die gespeicherten Daten werden nach Ablauf von 90 Tagen einmal monatlich automatisch gelöscht.

Weitere Informationen zur Datennutzung durch Google, Einstellungs- und Widerspruchsmöglichkeiten erfahren Sie auf den Websites von Google: https://policies.google.com/technologies/partner-sites („Datennutzung durch Google bei Ihrer Nutzung von Websites oder Apps unserer Partner“), https://policies.google.com/technologies/ads („Datennutzung zu Werbezwecken“), https://adssettings.google.com/authenticated („Informationen verwalten, die Google verwendet, um Ihnen Werbung einzublenden“).


VII. Google Marketing Services

Wir nutzen die Marketing- und Remarketing-Dienste (kurz „Google-Marketing-Services”) der Google LLC, (1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA). Wir bzw. Google verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten in diesem Zusammenhang nur, wenn Sie hierzu Ihre Einwilligung erteilt haben. 

Die Google-Marketing-Services erlauben uns, Werbeanzeigen für und auf unserer Website gezielter anzuzeigen, um Nutzern nur Anzeigen zu präsentieren, die potenziell deren Interessen entsprechen. Falls einem Nutzer z.B. Anzeigen für Produkte angezeigt werden, für die er sich auf anderen Websites interessiert hat, spricht man hierbei vom „Remarketing“. Zu diesen Zwecken wird bei Aufruf unserer und anderer Websites, auf denen Google-Marketing-Services aktiv sind, unmittelbar durch Google ein Code ausgeführt und es werden sog. (Re)marketing-Tags (unsichtbare Grafiken oder Codes, auch als "Web Beacons" bezeichnet) in die Website eingebunden, sofern Sie hierzu Ihre Einwilligung erteilt haben. Mit deren Hilfe wird auf dem Gerät der Nutzer ein individuelles Cookie abgespeichert (statt Cookies können auch vergleichbare Technologien verwendet werden). Die Cookies können von verschiedenen Domains gesetzt werden, unter anderem von google.com, https://marketingplatform.google.com/intl/de/about/, ads.google.com, etc. Mehr Infos: https://policies.google.com/technologies/types. In dieser Datei wird vermerkt, welche Websites der Nutzer aufgesucht, für welche Inhalte er sich interessiert und welche Angebote er geklickt hat, ferner technische Informationen zum Browser und Betriebssystem, verweisende Websites, Besuchszeit sowie weitere Angaben zur Nutzung des Onlineangebotes. Die IP-Adresse wird nicht mit Daten des Nutzers innerhalb von anderen Angeboten von Google zusammengeführt. Die vorstehend genannten Informationen können seitens Google auch mit solchen Informationen aus anderen Quellen verbunden werden. Wenn der Nutzer anschließend andere Websites besucht, können ihm entsprechend seiner Interessen die auf ihn abgestimmten Anzeigen angezeigt werden.

Die Daten der Nutzer werden im Rahmen der Google-Marketing-Services pseudonymisiert verarbeitet. D.h. Google speichert und verarbeitet z.B. nicht den Namen oder E-Mailadresse der Nutzer, sondern verarbeitet die relevanten Daten Cookie-bezogen innerhalb pseudonymer Nutzer-Profile. D.h. aus der Sicht von Google werden die Anzeigen nicht für eine konkret identifizierte Person verwaltet und angezeigt, sondern für den Cookie-Inhaber, unabhängig davon wer dieser Cookie-Inhaber ist. Dies gilt nicht, wenn ein Nutzer Google ausdrücklich erlaubt hat, die Daten ohne diese Pseudonymisierung zu verarbeiten. Die von Google-Marketing-Services über die Nutzer gesammelten Informationen werden an Google übermittelt und auf Googles Servern in den USA gespeichert.

Ferner setzen wir den "Google Tag Manager" ein, um die Google Analyse- und Marketing-Dienste in unsere Website einzubinden und zu verwalten. Google Tag Manager ist ein Tag-Management-System (TMS), mit dem wir Messcodes und zugehörige Codefragmente, die zusammen als Tags bezeichnet werden, auf unserer Website verwalten und aktualisieren können. Der Tag Manager erfasst Interaktionen, die auf der Website getätigt werden und schickt sie an die angebundenen Tools weiter. 

Weitere Informationen zur Datennutzung zu Marketingzwecken durch Google erfahren Sie auf der Übersichtsseite: https://policies.google.com/technologies/ads, die Datenschutzerklärung von Google ist unter https://policies.google.com/privacy abrufbar.

Wenn Sie der interessensbezogenen Werbung durch Google-Marketing-Services nicht beziehen möchten, können Sie die von Google gesetzten Einstellungs-Möglichkeiten nutzen: https://adssettings.google.com/authenticated.


VIII. Begründung, Durchführung und/oder Beendigung eines Vertrags

1. Datenverarbeitung bei Vertragsschluss

Wenn Sie sich in unserem Webshop registrieren oder mit uns über die Plattform einen Vertrag abschließen, verarbeiten wir die für die Registrierung, den Abschluss, die Durchführung und die Beendigung des Vertrags mit Ihnen erforderlichen Daten:

    • Firma

    • Firmenadresse

    • Lieferadresse falls abweichend von Firmenadresse

    • Name, Vorname

    • E-Mail-Adresse

    • Telefonnummer

    • Umsatzsteuer-ID

    • Kunden-Nr. (optional, sofern vorhanden)

    • Informationen über getätigte Bestellungen / Bestelldaten

    • Bezahldaten 

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO, da Sie uns die Daten auf Grundlage des jeweiligen Vertragsverhältnisses (z.B. Erstellung bzw. Führung Ihres Kundenkontos, Abwicklung eines Kaufvertrages) zwischen Ihnen und uns zur Verfügung stellen. Sie sind nicht verpflichtet, Ihre personenbezogenen Daten bereitzustellen, sofern Sie diese jedoch nicht bereitstellen, ist die Begründung und Durchführung der vertraglichen Beziehung nicht möglich. Sonst ergeben sich für Sie keine Konsequenzen. 

Ihre E-Mail-Adresse verarbeiten wir im Falle eines Kaufs in unserem Webshop zudem aufgrund der gesetzlichen Verpflichtung im Bürgerlichen Gesetzbuch, Ihnen eine elektronische Bestätigung des Zugangs des Angebots zu schicken (Art. 6 Abs. 1 lit. c) DSGVO).

2. Registrierung Kundenkonto

Wenn Sie über den Webshop Bestellungen tätigen möchten, ist zunächst die Eröffnung eines passwortgeschützten Kundenkontos erforderlich. Wenn Sie ein Kundenkonto anlegen, erfolgt die Verarbeitung Ihrer Daten zur Erstellung und zum Unterhalt des Kundenkontos auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO. Sie sind nicht verpflichtet Ihre personenbezogenen Daten bereitzustellen, sofern Sie diese jedoch nicht bereitstellen, ist Erstellung eines Kundenkontos nicht möglich. Sonst ergeben sich für Sie keine Konsequenzen.

Sie haben die Möglichkeit, das Kundenkonto jederzeit löschen zu lassen. Die Löschung des Kundenkontos führt allerdings nicht automatisch zur Löschung aller im Kundenkonto einsehbaren Daten. So müssen wir z.B. Daten über getätigte Bestellungen weiterhin speichern, sofern im Hinblick auf die von Ihnen erworbenen Waren Gewährleistungsansprüche möglich sind oder Garantien eingeräumt wurden und diese noch nicht abgelaufen sind. Die Löschung Ihrer Daten erfolgt automatisch nach Ablauf der für uns geltenden handels- und steuerrechtlichen Aufbewahrungspflichten. Rechtsgrundlage für diese weitere Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. c) DSGVO sowie Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO.

3. Übermittlung von Daten an Transportdienstleister

Zum Zweck der Zustellung bestellter Waren arbeiten wir mit Transportdienstleistern zusammen: An diese können die folgenden Daten zum Zweck der Zustellung der bestellten Waren weitergegeben werden: Firma, Firmen- bzw. Lieferadresse, Vorname, Nachname, Postadresse, E-Mail-Adresse, Telefonnummer (zur Abstimmung der Zustellung). Die jeweiligen Daten werden allein zu diesem Zweck übermittelt und nach erfolgter Zustellung wieder gelöscht, insofern unsere Dienstleister nicht selbst aus gesetzlichen Gründen zur Aufbewahrung der Daten verpflichtet sind.

Die Datenverarbeitung erfolgt zur Erfüllung des Kaufvertrags mit Ihnen. Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO.

IX. Zahlungsoptionen

1. Zahlung per Vorkasse

Wenn Sie Ihre bestellte Ware per Vorkasse (Überweisung) bezahlen möchten, prüfen wir zur Abwicklung der Zahlung die Daten der auf unserem Konto eingehenden Überweisung (Kontoinhaber, IBAN, BIC/WWIFT, Kreditinstitut) und gleichen diese mit den Daten Ihrer Bestellung ab. Wir nutzen die Daten nach erfolgreicher Prüfung zur Abwicklung der vereinbarten Zahlung per Vorkasse.

Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, da die Verarbeitung Ihrer Daten für die Erfüllung der Vereinbarung über eine Bezahlung Ihres Einkaufs per Vorkasse erforderlich ist.

2. Kauf auf Rechnung

Wenn Sie Ihre bestellte Ware auf Rechnung bezahlen möchtest, erheben wir folgende Daten: Kontoinhaber, IBAN, BIC/WWIFT, Kreditinstitut. Wir prüfen zur Abwicklung der Zahlung die Daten der auf unserem Konto eingehenden Überweisung und gleichen diese mit den Daten Ihrer Bestellung sowie der Rechnung ab. 

Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, da die Verarbeitung Ihrer Daten für die Erfüllung der Vereinbarung über eine Bezahlung Ihres Einkaufs auf Rechnung erforderlich ist.


X. Kontaktformular und E-Mail-Kontakt

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten, wenn Sie unser Kontaktformular nutzen oder wenn Sie uns auf sonstige Weise kontaktieren (z.B. per E-Mail). Wenn Sie mit uns Kontakt aufnehmen, werden Ihre Daten gespeichert, um Ihre Anfrage zu beantworten. Rechtsgrundlage ist entweder die Erfüllung einer Vertragspflicht (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO) oder unser berechtigtes Interesse an der Bereitstellung eines Kontaktformulars bzw. einer Möglichkeit, uns zu kontaktieren, wobei unser berechtigtes Interesse in der zur Zurverfügungstellung eines kundenfreundlichen, einfachen Kommunikationswegs liegt, etwa zur Beantwortung von Fragen zu unseren Produkten und Angeboten (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO). Sie sind weder verpflichtet, uns über das Kontaktformular oder per E-Mail zu kontaktieren noch personenbezogene Daten anzugeben. Wenn Sie Ihre personenbezogenen Daten nicht angeben, können wir Ihre Anfrage möglicherweise nicht bearbeiten. Andernfalls wird es keine Konsequenzen für Sie geben. Wenn Sie detaillierte Informationen zur Interessenabwägung wünschen, wenden Sie sich bitte an eine der unter Ziffer I oder II genannten Adressen.


XI. Datenempfänger/Datenübermittlung in Drittländer

Zunächst erhalten grundsätzlich nur unsere Mitarbeiter Kenntnis von Ihren personenbezogenen Daten, die mit der technischen, kaufmännischen oder redaktionellen Betreuung befasst sind. 

Darüber hinaus setzen wir im Rahmen der vorstehend erläuterten Datenverarbeitungen externe Dienstleister ein bzw. beauftragen diese ggf. mit entsprechenden Leistungen. Soweit Dienstleister Ihre personenbezogenen Daten als Auftragsverarbeiter erhalten, sind sie bei dem Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten streng an unsere Weisungen gebunden. Diese Dienstleister sind neben Ihrer gesetzlichen Verpflichtung zur Einhaltung aller Datenschutzbestimmungen durch uns an weitere vertragliche Vorgaben zum Datenschutz gebunden. Dies umfasst insbesondere eine Verpflichtung als Auftragsverarbeiter nach Art. 28 DSGVO. Im Folgenden führen wir die Kategorien externer Empfänger im Einzelnen auf:

    • IT-Dienstleister, z.B. im Rahmen der Administration und des Hostings unserer Website bzw. zur Websiteanalyse/-messung;

    • Unternehmen, die mit uns gemäß Art. 15 ff. AktG verbunden sind und mit denen wir zusammenarbeiten, um Leistungen zu erbringen sowie Vertriebspartner;

    • Soweit Sie darin eingewilligt haben, geben wir Ihre jeweiligen personenbezogenen Daten an die in der Einwilligung benannten Empfänger weiter.

Im Rahmen des Einsatzes der dargestellten Tools von Drittanbietern werden Ihre personenbezogenen Daten in die USA übermittelt, sofern Sie in die Verwendung der jeweiligen Cookies und den Datentransfer eingewilligt haben (Art. 49 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO). Im Übrigen übermitteln wir Ihre personenbezogenen Daten nicht in Länder außerhalb der EU bzw. des EWR oder an internationale Organisationen i.S.d. Art. 4 Nr. 26 DSGVO.


XII. Betroffenenrechte

Sie haben uns gegenüber folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:

• gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen;

• gemäß Art. 15 DSGVO Recht auf Auskunft;

• gemäß Art. 16 und 17 DSGVO Recht auf Berichtigung oder Löschung;

• gemäß Art. 18 DSGVO Recht auf Einschränkung der Verarbeitung;

• gemäß Art. 20 DSGVO Recht auf Datenübertragbarkeit;

• gemäß Art. 77 DSGVO das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren. Die für uns zuständige Aufsichtsbehörde ist der Landesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit Baden-Württemberg, Königstraße 10a, 70173 Stuttgart.


XIII. Widerspruch

Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen. Möchten Sie von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen, wenden Sie sich an die unter Ziffer II. angegebenen Kontaktdaten unseres Datenschutzbeauftragten oder senden Sie eine E-Mail an objection@prominent.com. 


XIV. Änderung der Datenschutzerklärung

Wir werden diese Datenschutzerklärung von Zeit zu Zeit aktualisieren. Soweit nichts anderes bestimmt ist, werden solche Änderungen sofort wirksam. Sie sollten sich diese Datenschutzerklärung gelegentlich ansehen, um auf dem Laufenden darüber zu bleiben, wie wir Ihre Daten schützen und die Inhalte unserer Website stetig verbessern.

Stand: September 2021