DULCOTEST CLE 3-mA

Beschreibung Produktgruppe
  • Messgröße: freies Chlor, keine signifikante Querempfindlichkeit gegenüber gebundenem Chlor (Chloraminen)
  • Membranbedeckter Sensor (gekapselt) vermindert Störungen durch veränderlichen Durchfluss oder Wasserinhaltsstoffe

Eigenschaften

Messgrößefreies Chlor
ReferenzmethodeDPD1
pH-Bereich5,5 … 8,0
Temperatur5 … 45 °C
Druck max.1,0 bar
Anströmung30…60 l/h (im DGM oder DLG III)
Versorgungsspannung16...24 V DC (Zweileitertechnik)
Ausgangssignal4…20 mA ≈ Messbereich, temperaturkompensiert, unkalibriert, keine galvanische Trennung
Selektivitätfreies Chlor gegenüber gebundenem Chlor, wenn dieses nicht im Überschuss vorliegt
DesinfektionsverfahrenChlorgas, Hypochlorit, Elektrolyse mit Membran, Desinfektionsmittel mit organischem Chlor, zum Beispiel auf Cyanursäurebasis, sind nicht geeignet
InstallationBypass: offener Auslass des Messwassers
SensorarmaturDGM, DLG III
Mess- und RegelgeräteD1C, DAC, AEGIS II
Typische AnwendungTrinkwasser, Schwimmbad.
Widerstandsfähigkeit gegenSalze, Säuren, Laugen. Nicht Tenside
Messprinzip, Technologieamperometrisch, 2 Elektroden, membranbedeckt
Lieferdetails
Lieferzeit: 2-3 Wochen
Varianten
Bestellnummer Preis Messbereich
792920 0,02…2,0 mg/l
792919 0,10…10,0 mg/l
1002964 0,20…20,0 mg/l
Bestellnummer: 792920
Anströmung:
DGMa, DLG III: 30...60 l/h
Ausgangssignal:
4…20 mA ≈ Messbereich, temperaturkompensiert, unkalibriert, keine galvanische Trennung
Druck max.:
1,0 bar
Messbereich:
0,02…2,0 mg/l
Messgröße:
Freies Chlor mit pH-Wert < 8
Referenzmethode:
DPD1
Temperatur:
5…45 °C
Versorgungsspannung:
16…24 V DC (Zweileitertechnik)
pH-Bereich:
5,5…8,0
Bestellnummer: 792919
Anströmung:
DGMa, DLG III: 30...60 l/h
Ausgangssignal:
4…20 mA ≈ Messbereich, temperaturkompensiert, unkalibriert, keine galvanische Trennung
Druck max.:
1,0 bar
Messbereich:
0,10…10,0 mg/l
Messgröße:
Freies Chlor mit pH-Wert < 8
Referenzmethode:
DPD1
Temperatur:
5…45 °C
Versorgungsspannung:
16…24 V DC (Zweileitertechnik)
pH-Bereich:
5,5…8,0
Bestellnummer: 1002964
Anströmung:
DGMa, DLG III: 30...60 l/h BAMa: 5...100 l/h (je nach Ausführung
Ausgangssignal:
4…20 mA ≈ Messbereich, temperaturkompensiert, unkalibriert, keine galvanische Trennung
Druck max.:
1,0 bar
Messbereich:
0,20…20,0 mg/l
Messgröße:
Freies Chlor mit pH-Wert < 8
Referenzmethode:
DPD1
Temperatur:
5…45 °C
Versorgungsspannung:
16…24 V DC (Zweileitertechnik)
pH-Bereich:
5,5…8,0